Coworking – ein echtes Erfolgskonzept

Was dahinter steckt.

Aus den Reihen der Start-ups und Existenzgründer ist in den letzten Jahren eine neue Szene gewachsen: die „Coworking spaces”. Sie haben sich vor allem in Großstädten mittlerweile etabliert. So auch in Bremen - in den ganz unterschiedlichen Stadtteilen und unterschiedlichen Formen.

Durch die Digitalisierung und flexiblere Arbeitsplatzmodelle hat sich das Konzept Coworking sehr schnell etablieren können. Es bietet für viele Unternehmen eine Chance, sich den neuen Arbeitswelten anzupassen.

Was steckt hinter dem Konzept des Coworkings?


Es geht darum, sich Büro- und Geschäftsräume mit anderen zu teilen. In der Regel verfügen die Unternehmer in diesem System über eigene Bürosegmente oder Schreibtischflächen. Die modernen Bürogemeinschaften teilen sich jedoch Besprechungs- und Sozialräume, Küchenzeile und Sanitäranlagen sowie technische Ausstattung und Netzwerke.

Viele Start-ups, insbesondere in der Gründungsphase, benötigen passende Büroflächen mit dem dazugehörigen Backoffice - unter anderem Postanschrift, Internet und Telefonservice. Dafür fehlen jedoch häufig die nötige Qualität und vor allem die Ressourcen.

Doch auch Bestandsunternehmen setzen mittlerweile durchaus auf das System Coworking. Verzeichnet ein Unternehmen beispielsweise ein starkes Mitarbeiterwachstum, muss es nicht die Entscheidung zwischen beengter Raumordnung am Standort und einem komplett neuen Bürogebäude treffen. Es können stattdessen einzelne Büroflächen in Coworking Spaces angemietet werden – für einzelne Einheiten bis hin zu kleinen Abteilungen.

In Coworking Spaces in Bremen haben renommierte Unternehmen, wie beispielsweise die Sparkasse oder Eventim Büros gemietet.

Darum macht Coworking Sinn:


Coworking bietet unterschiedliche Chancen für Start-ups und Bestandsunternehmen:

  • Flexible, kurze Mietlaufzeiten und überschaubare Verpflichtungen statt langfristiger Mietverträge.
  • Keine beziehungsweise kaum Investitionen in Mobiliar und Büroausstattung notwendig.
  • Erreichbarkeit beispielsweise über zentralen Telefonservice und Postanschrift gewährleistet.


Außerdem entsteht ein wertvoller Netzwerkvorteil, durch den nutzbaren Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen. Über die Wissensvermittlung hinaus bietet sich die Chance, Kooperationen zu schließen und Empfehlungen auszusprechen beziehungsweise zu erlangen

Wo gibt es Coworking Spaces?


Vor allem in Großstädten. In Bremen insbesondere in den Stadt- und Ortsteilen Mitte und Steintorviertel, Neustadt, Überseestadt sowie einige Angebote auch im Bezirk Nord.

Haben Sie schon geprüft, ob Coworking für Ihr Unternehmen Sinn macht? Wir unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung und beraten Sie in den einzelnen Schritten.

Unser Experte im Bereich Coworking ist Philipp Koerber.
Schreiben Sie eine Mail: koerber@dwpartner.de
Oder rufen Sie gerne an: 0421 / 949 72 00